ALLGEMEINE INFOS

Die weltweit grösste BernARTiner-Ausstellung

Über 100 1.27 Meter grosse Bernhardiner Kunstwerke «BernARTiner» von Firmen, Institutionen und Privatpersonen verzaubern vom 1. Juli 2017 bis 30. September 2017 erstmalig den Berner Stadtboden und strahlen eine hohe Gastfreundschaft aus.


Der «Schweizer Nationalhund» und Bern, das ist nicht erst seit der Ausstellung «Barry» eine Liebesbeziehung. Der sagenumwobene Vierbeiner mit seinem treuen Blick und seiner imposanten Erscheinung, bewegt seit jeher und ist ein Wahrzeichen von Bern geworden.


Die Ausstellung der Bernhardiner Unikate des Vereins «Bern gestaltet» ist ein Touristenmagnet und täglich für Jung und Alt ohne Eintritt zugänglich. 


Für emotionale Begegnungen und eine farbenfrohe Abwechslung ist gesorgt.
Millionenfach werden Bilder von den kreativ gestalteten Bernhardiner Skulpturen um die Welt gehen, gepostet auf Facebook, Instagram und weiteren Social-Media-Kanälen mit dem Hashtag #BernARTiner – und Bern in ein buntes Licht rücken.


Die grosse Versteigerung einzelner Bernhardiner Unikate zugunsten der Stiftungen Jeki und Terra Vecchia sowie der Fondation Barry wird zum fulminanten Abschluss des Projekts.


Das ist Ausnahmezustand in Bern – das ist BernARTiner.

Begleitaktivitäten

Kostenlose App (iOS und Android) mit allen BernARTiner-Standorten und Schnitzeljagd


BernARTiner-Rikscha-Tour mit verschiedenen Anekdoten


Social-Media-Kanäle mit bewegenden Posts #BernARTiner